• Veranstaltungen

    Gesellschaft für Archäologie an Mittelrhein und Mosel e.V.
  • Veranstaltungen

Veranstaltungen

Jedes Jahr stellen wir ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zusammen, das Vorträge, Exkursionen auf Grabungen und in Ausstellungen sowie die Präsentation neuer Publikationen umfasst.
Vorträge
VortragWir laden jährlich zu einem facettenreichen Vortragsprogramm ein. Neben unseren Mitgliedern sind Gäste immer herzlich willkommen!
Die Referenten sind stets ausgewiesene Fachleute auf ihrem Gebiet. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, dass auch Nachwuchswissenschaftler zu Wort kommen.
Die Vorträge finden, wenn nicht anders angegeben, im Kuppelsaal der Festung Ehrenbreitstein statt.
Der Eintritt zur Festung und zum Vortrag ist frei. Parkmöglichkeiten sind ausreichend am Entréegebäude vorhanden.
Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer an unseren Vortragsveranstaltungen!

Aufgrund der anhaltenden Gefährdung durch die Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung sind die Voraussetzungen für die Durchführung unserer Vortragsveranstaltungen weiterhin nicht zu gewährleisten. Deshalb sehen wir leider keine andere Möglichkeit, als sämtliche für 2020 geplanten Vorträge in das kommende Jahr zu verschieben.
Wir bitten Sie für dieses Vorgehen um Verständnis. Und freuen uns natürlich schon sehr darauf, Sie spätestens im nächsten Jahr wieder zu unseren Veranstaltungen willkommen zu heißen!

2021 können Sie sich auf folgende Themen freuen:
- „Schätze der frühmittelalterlichen Schwertschmiedekunst – die frühmittelalterliche Spatha und ihre verborgene Symbolik“, Referent: Dr. Ulrich Lehmann
- „Vom Stahl der Kelten zum Silber der Kölner – Archäologie zum mittelalterlichen Berg- und Hüttenwesen Südwestfalens“, Referent: Manuel Zeiler
- „Mit Magnetik und Metalldetektor – Neue Forschungen am Limes“, Referenten: Dr. Jennifer Schamper, Dr. Peter Henrich
- „Roms Gier nach Silber und eine Todesfalle – Neue Forschungen zu den Militäranlagen auf dem ‚Blöskopf‘ bei Bad Ems“, Referenten: Frederic Auth B.A., Dr. Daniel Burger
- „Womit die Römer rechneten, wovor sie sich fürchteten und worüber sie lachten – Schriftliche Kommunikation im Alltag der Römer“, Referent: Prof. Dr. Markus Scholz
- „Auf der Suche nach der ‚Goldenen Kirche‘. Neue Ausgrabungen im karolingischen Hauskloster und der Reichsabtei Prüm“, Referent: Dr. Lars Blöck
- „Säulensplitter kaiserlicher Macht – Spuren des salierzeitlichen Burgbaues im Rhein-Mosel-Raum“, Referent: Achim H. Schmidt
- „Köln und seine 11.000 heiligen Jungfrauen. Neue Ausgrabungen an St. Ursula“, Referent: Dr. Th. Höltken
- „Vom Kuhdorf zur Metropolis Germaniae – Speyerer Stadtentwicklung von 800 bis 1200“, Referent: Dr. Ulrich Himmelmann

Exkursionen
Mitglieder der Gesellschaft haben zudem die Möglichkeit, an exklusiven Führungen in Ausstellungen und auf Grabungen der Landesarchäologie Rheinland-Pfalz teilzunehmen. Dazu erhalten sie jeweils eine persönliche Einladung.
Präsentation neuer Publikationen
Die Vorstellung neuer Veröffentlichungen findet meist in einem besonderen Rahmen statt. Auch zu diesen Veranstaltungen erhalten die Mitglieder der Gesellschaft eine persönliche Einladung. Herzlich willkommen sind aber natürlich alle Interessierten!
 
Copyright © Gesellschaft für Archäologie an Mittelrhein und Mosel e.V. - Alle Rechte vorbehalten