Skip to main content

Vortrag am Dienstag, 18. Juli 2023, 19.00 Uhr

„Ruinen, Gräber und eine Inschrift: Neues zur Archäologie in Kobern-Gondorf“
Referenten: Dr. Peter Henrich, Janine Meisel

Wohl für kaum eine andere archäologische Fundstelle in Rheinland-Pfalz sind die Unterschiede zwischen der (vermeintlich) guten antiken und mittelalterlichen Überlieferung mit gleich drei zur Diskussion stehenden Ortsnamen und den mehr als spärlichen archäologischen Forschungsergebnissen größer als für Kobern-Gondorf. Eine 2019 gefundene Inschrift bestätigt nun zumindest die Existenz eines römischen Dorfes (vicus) bei Kobern-Gondorf und könnte das Rätsel um den antiken Namen auflösen. Warum dem (leider) nicht so ist, welche Stellung die Inschrift dennoch in der wissenschaftlichen Diskussion einnimmt und welche neuen archäologischen Forschungsergebnisse der Landesarchäologie Rheinland-Pfalz in den letzten Jahren Licht ins Dunkel der Antike an der Mosel bringen können, wird in diesem Vortrag vorgestellt.

Foto: GDKE, Landesarchäologie, Außenstelle Koblenz, M. Gensty